Vorstellungsrunde 4.2.08

Dieser Beitrag wurde am von in
Dokumentation veröffentlicht.

Fritz:

hatte mal eine Betriebsrats-Zeitung, möchten ein BetriebsratBlog parallel und ergänzend nutzen;
wollen außerdem unabhängig von der Beobachtung der Chefs sein, dem Druck entgehen;

Wolfgang:

Belegschaft zu 90% nur mehr am PC und im Internet; Infos anbieten über das Web;

Daniela:

sehr viel vom BR per Email, keine Zeitung, ein Versuch auch für ein bißchen mehr Aktivität, Interesse;

Barbara:

hauptproblem, wie komm ich an die Leute ran, wenn sie in ganz Österreich verteilt sind;
Bedarf an Sicherheit, Möglichkeiten der Anonymisierung, ausgewählte Zielgruppen erreichen;

Karl:

Betriebszeitung funktioniert, ist allerdings auf wenige Zeitpunkte beschränkt und ist nicht schnell, aktuell bzw. braucht es viel Vorlaufszeit;
außerdem die Option anonymisierter Kontaktaufnahme;
Synergien mit Betriebszeitung, die Möglichkeit Interviews z.B. als Audio-Dateien zur Verfügung zu stellen;

Ernst:

Mittel zur raschen Informationsweitergabe;

Herbert:

möchte sich das Instrument Weblog anschauen, ob das etwas für die BR-Arbeit sein könnte, vor allem vor dem Hintergrund der jungen KollegInnen im Betrieb;

Eduard:

es gibt eine Betriebsratszeitung, es gibt Intranet, aber das ist alles noch sehr neu …

0 Gedanken zu „Vorstellungsrunde 4.2.08

  1. Pingback: Der eBetriebsratsblog bietet Support für unseren Betriebsblog « Fwod’s Weblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.