Die neue Plattform für BR-Blogs

Dieser Beitrag wurde am von in
Allgemein, BetriebsratsBlog, InfoAlarm veröffentlicht.

Die ersten auf Betriebsratsblogs abzielenden Seminare reichen mittlerweile 7 Jahre zurück. Die ersten gewerkschaftlichen und bis heute aktiven Blogs der GPA-djp reichen bis Ende 2007, Anfang 2008 zurück. Seit 2009 bietet die GPA-djp Bildungsabteilung jedes Jahr mehrere, in aller Regel bis heute ausgebuchte «Ein Betriebsratsblog für die Belegschaft»-Workshops an.

Im Frühherbst 2009 gelang es uns, mit Hilfe des ‚Gewerkschaften Online‚-Team des ÖGB Verlags, eine eigene Blogplattform für Betriebsratsblogs auf den Servern der Gewerkschaften zu installieren. Ab Herbst 2009 konnten Workshop-Blogs, laufende Betriebsratsblogs ebenso wie gewerkschaftliche Blogs auf dieser eigenen Plattform installiert werden und damit unabhängig von wordpress.com mit Servern, die in den USA laufen.

Ein 5jähriges Provisorium geht zu Ende

Wir haben Neuland betreten. 2009 war das ein mutiger Schritt mit vielen Ungewissheiten. Ein Versuch, so wie in den Jahren zuvor schon die ersten Seminarangebote in diesem Feld, nur mit mehr organisatorischer Tragweite und deutlich grundlegenderem Commitment.

Seitdem sind 219 Blogs und gut 500 Benutzerkonten auf dieser Plattform angelegt worden. Zu den Workshop-Blogs und Betriebsratsblogs gesellen sich von Beginn an einzelne gewerkschaftliche Kampagnenblogs und Blogs von Abteilungen der GPA-djp. Im Laufe der Zeit kommen Doku-Blogs anderer Schulungs- oder Organisierungsprojekte hinzu sowie Blogs zu universitären Ringvorlesungen mit gewerkschaftlicher Beteiligung.

Backend der alten Plattform

Aus dem Backend der alten Plattform

Dabei ist die technische Basis der Plattform ein Provisorium geblieben, mit dem Wissen und den knappen Ressourcen von 2009 zusammengebastelt.

Es war bald klar, dass das Konzept einer eigenen, auf gewerkschaftlicher Infrastruktur laufenden Blogplattform sinnvoll ist und Bestand haben könnte. Das experimentelle Provisorium aus „wordpress mu„-Software mit diversen Erweiterungen und Buddypress-Adaptionen sollte bald durch eine von Grund auf durchdachte, gediegene Installation abgelöst werden.

Das hat mit der einen und anderen Verzögerung etwas länger gedauert …

Nach viereinhalb Jahren ist es aber soweit!!!  *uff*

Die neue Plattform: betriebsratsblogs.at

Dass wir die wertvollen Erfahrungen aus dem frühen Provisorium nutzen, das war immer klar. Die neue Plattform ist deutlich sicherer, für NutzerInnen praktischer in der Handhabung und den speziellen Bedürfnissen bloggender Betriebsräte angepasste und auch weiterhin auf Workshops zugeschneidert. Die gewerkschaftlichen Blogs z.B. der Bildungsabteilung, der Arbeit&Technik oder der Europabetriebsräte sind auf eine eigene, technisch unabhängige Plattform übersiedelt.

In diesen Tagen und Wochen beginnen wir die Übersiedelung der aktiven Betriebsratsblogs auf betriebsratsblog.at. Dabei werden alle Beiträge, Kommentare, Benutzerkonten übernommen und auf die neue, leistungsfähigere Plattform transferiert.

Begonnen hat dieser Transfer der Blogs bereits im März/April mit einem etablierten BR-Blog als Testkandidaten. Herzlicher Dank geht dafür an den Betriebsrat des Unfallkrankenhaus Klagenfurt. Hier das ansehnliche Ergebnis …

Das UKH Klagenfurt Betriebsratsblog

Das UKH Klagenfurt Betriebsratsblog

Wie geht die weitere Übersiedelung vonstatten?

In diesen Tagen gehen Emails an alle aktiven NutzerInnen der alten Blogplattform raus. Wir machen uns dann von Fall zu Fall aus, wann wir das eine und wann jenes andere Blog übersiedeln. Nachgefragt wird, welche Benutzer-Konten mit welchen Berechtigungen übernommen werden sollen, wie die Subdomain auf der neuen Plattform heißen soll usw.

Im Hintergrund wird dann Blog für Blog übersiedelt. Die AdministratorInnen nehmen ihre alten Blogs in neuem Gewand und an neuer Webadresse wie gewohnt in Besitz, während sie auf die alten Blogs weiterhin Zugriff haben. Ein erster guter Schwung Blogs sollte in der zweiten Mai- und ersten Junihälfte transferiert werden. Ausstehende Blogs kommen dann Mitte Sommer an die Reihe.

Was passiert mit der alten Plattform? Mit den Email-Abos?

Nachdem alle Blogs übersiedelt sind, wird der ÖGB Verlag die alte Plattform noch ein halbes Jahr laufen lassen. Nur für den Fall, dass etwas gebraucht wird, etwas nachzuschauen ist. Dann wird dieses alte Provisorium gelöscht.

Übrigens, Betriebsratsblogs, die seit Jahren auf wordpress.com laufen, können natürlich auch übersiedelt werden, wenn das gewünscht ist! Und für Betriebsräte, die sich eine eigene Domain leisten, ist es noch einfacher. Nach dem Transfer wird das neue Blog einfach statt des alten auf diese Webadresse umgeleitet.

Für die Email-Abos ändert sich nichts. Die AbonnentInnen werden alle mitgenommen und bei neuen Einträgen automatisch auf das neue Blog geführt.

Vernetzungstreffen bloggender Betriebsräte

Einen eigenen Workshop-Termin für bloggende Betriebsräte der GPA-djp gibt es anlässlich der neuen Plattform auch. Hier, auf www.betriebsratsblog.at ist es seit kurzem ausgeschrieben. Ein Zusamenkommen zum Erfahrungsaustausch, zur Auffrischung von Wissen und zum gemeinsamen Inspizieren der Neuerungen der betriebsratsblog-Plattform usw.

Termin ist Mo, 2. Juni. Ein Tag im Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien. Anmeldungen sind via Link bei der Workshop-Ausschreibung ab sofort möglich.

 

3 Gedanken zu „Die neue Plattform für BR-Blogs

  1. Pingback: Neuer Auftritt des Blogs! | Zentralbetriebsrat kika Möbelhandelsges.m.b.H

  2. Hermann Mayr

    Hallo Christian!
    Ihr habt hier auf Eurer Seite „Blogs“ einen Link zum BR-Blog des UKH Kalwang, bitte diesen korrigieren auf: ukhkalwang.betriebsratsblog.at
    lg Hermann

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.