Willst Du Deinen eigenen benutzerdefinierten Pressespiegel?

Dieser Beitrag wurde am von in
BlogHandbuch, Öffentlichkeitsarbeit, Verlinken veröffentlicht.

Hast Du dieses Blog, den eBetriebsrat, abonniert? Mit dem Email-Abo (oben im seitlichen Menü rechts)?

Hast Du noch ein zweites Blog, vl. ein drittes abonniert? Das BildungsBlog von Werner, eines der BetriebsratsBlogs?

Oder schaust Du immer wieder auf gut Glück hier vorbei, weil Du unser eBetriebsratsBlog kennst und von Zeit zu Zeit nachschaust, ob sich etwas Neues getan hat.
Vl. weißt Du noch nicht, dass man Blogs abonnieren kann, so dass man automatisch von neuen Einträgen verständigt wird. Soooo lange gibt es diese Möglichkeit schließlich auch noch nicht. Wahrscheinlicher ist freilich, dass Du weißt, dass man alles mögliche – Blogs und auch Nachrichtenseiten – sehr einfach abonnieren kann.

Aber wie geht das?

1. Antwort: Super!! Verdammt einfach und verdammt praktisch!
Du kannst Dir nichts weniger als Deinen eigenen, benutzerdefinierten und dynamischen Pressespiegel basteln. Und denn kannst Du dann besuchen, wann es Dir passt.

2. Antwort: Ich hab endlich wieder ein wenig am BlogHandbuch zu bauen begonnen. Gerade fertig gestellt ist – in einer vorläufigen Fassung – der Eintrag zu Bloglines. „Wie baue ich mir meinen eigenen Pressespiegel und abonniere gleich eine Menge an Blogs und Nachrichtenseiten und verliere deswegen trotzdem nicht den Überblick sondern ganz im Gegenteil …„?

Den hiermit so euphorisch beworbenen Eintrag findest Du hier.

Jetzt hoffe ich nur noch, dass Ihr das auch ausprobiert, dass es Euch gefällt und dass Ihr hier vielleicht den einen oder anderen Kommentar reinstellt,
welche Erfahrungen Ihr mit Bloglines gemacht habt,
ob der BlogHandbuch-Eintrag übersichtlich ist,
welche Blogs und Abos Ihr noch empfehlen würdet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.