Schlagwort-Archive: Arbeitnehmerinteressen

Maulkorb für MitarbeiterInnen – Heul nicht! Sag was!

Vor ein paar Tagen ist diese Schlagzeile an mir vorbeigehuscht, „neuester standard: maulkorb für mitarbeiterInnen„. Ups, gleich hängen geblieben und angeklickt. Ein Blogbeitrag von Freund Bernhard Jenny, seines Zeichens selbst Unternehmer und als solcher neben seinem anderen wichtigen Blog auch über Unternehmenskommunikation bloggend. Und hier bezieht er klar Stellung.

es war einmal eine welt. in der war alles so, wie es sich kleinmäxchen oder kleinangelika so vorstellten. wir sind die chefs, wir haben das sagen, unsere mitarbeiterInnen haben das maul zu halten. und in der öffentlichkeit sprechen nur wir für das unternehmen. nur wir.

Weiterlesen

Selbsttest als Hilfestellung

Dieser Beitrag wurde am von in
BetriebsratsBlog, Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht.

Fragen, die Du Dir selbst stellen solltest und beantworten solltest, bevor Du loslegst:

1. Warum willst Du bloggen, d.h. ein Weblog anlegen und betreiben?

2. Was ist Dein Thema, Dein Gegenstand? Worum handelt Dein Blog?

3. Wer ist Dein Publikum, wer soll Dein Blog lesen? Kommentieren? Abonnieren?

4. Wie viel Zeit und Energie hast Du? Was kannst Du investieren, was willst Du investieren?

5. Über welche Plattform, welche Software soll das Blog laufen?
Welche Elemente sollen enthalten sein?

6. Was ist Dir wichtig, was zweitrangig, was egal?
Layout?
Texte?
Witz?
Links, Hilfreiches und Service?
Feedback und Diskussionen?
Regelmäßigkeit und treue LeserInnen?
Inhalte, die vorweisbar sein sollen/müssen, wenn sie gebraucht werden?
Vernetzung mit anderen Blogs, Webseiten, Foren?
Konsensuelles Ansprechen aller oder zielgerichtetes Adressieren gewisser Gruppen?

7. Was kann ich selber? Was kenne ich? Wo bekomme ich Hilfe her?