Willkommen in der ArbeitnehmerInnen-Blogosphäre

Kompetenz

Kompetenz 12/08 (pdf)

… so lautet der Titel eines Artikels, den ich für die Ausgabe 12/2008 der Kompetenz geschrieben habe.
Mittlerweile nun erschienen – Seiten 16-17 -, sei der Artikel auch hier hereingestellt:

Utl.: Das Potential für betriebliche und gewerkschaftliche Gegenöffentlichkeit2.0

Mit dem Jahr 2008 hat die GPA-djp eine Web2.0- und Blogoffensive gestartet. Die ersten Erfahrungen mit sind vielversprechend, das Potential des Werkzeugs „Blog“ lässt auf noch viel mehr hoffen.

In den 70er Jahren markierte der Aufbau von „Gegenöffentlichkeit“ eine der wichtigsten Strategien der Gewerkschaft. BR-Zeitungen sollen der Informationspolitik der Unternehmer etwas entgegenhalten. Gewerkschaftliche Zeitschriften stellen eine unabhängige Alternative zum Mediensystem dar.

Heute bietet das Web2.0 gute Chancen für praktische Gegenöffentlichkeiten. Eine der Grundlagen: der geringe Aufwand.
Ein BR oder eine FunktionärIn kann mit wenig organisatorischem Aufwand und ohne umfangreiches Spezialwissen ein Blog betreiben. Bilder und Dokumente lassen sich einfach integrieren und sogar Videos der GPA-djp einbinden. Links verknüpfen zu gewerkschaftlichen Angeboten oder zu Nachrichten aus der Politik. Und weil Blogs abonnierbar sind, ist die Zielgruppe immer aktuell informiert.
ebetriebsrat.wordpress.com
www.youtube.com/user/gpadjp

Die Bildungsabteilung2.0 hilft
Die GPA-djp hilft mit Schulungsangeboten und einem BlogHandbuch auf der Homepage der GPA-djp. Dort finden sich auch Erklärungen, was „Web2.0“ alles bedeutet, wieso es eigentlich „das Blog“ heißt und Anleitungen zu eigenen BR-Blog.

Die ersten Erfolge können sich sehen lassen. Da berichtet ein BR im MitarbeiterInnen-Blog von den KV-Verhandlungen im Elektrohandel. Dort zeigt sich eine Unternehmensleitung in Verhandlungen entgegenkommend, weil der BR ein Blog führt, das auch von Außenstehenden gelesen werden kann.
Hier organisiert ein EBR die Kommunikation der Niederlassungen aus 6 Ländern über ein gemeinsames EBR-Blog. Mit der Blog-Offensive der GPA-DJP werden BRs unterstützt, das Potential des Werkzeugs Blog auszuschöpfen.
bloghandbuch.gpa-djp.at
bildungsabteilung.wordpress.com

Gewerkschaftliche Blogs für Zielgruppen
Ein eindrucksvolles Beispiel für das Potential des Werkzeugs stellt das Blog der Bildungsabteilung der GPA-djp dar. Seine Arbeit hat es im Februar 08 aufgenommen, 9 Monate später steht es bei gut 135 Einträgen, über 17 Tausend Aufrufen und 116 treuen AbonnentInnen, die sich über den Email-Newsletter von den Aktivitäten der Bildung informieren lassen und gerne die angebotenen Dokumente herunterladen.

[Dazu hab‘ ich ein bißchen recherchiert und ein Diagramm erstellt, welches auch dem Artikel beigefügt ist. Allerdings hab wurde das schon hier schon vorab im eBetriebsrat verbraten. 🙂 ]

Neben der GPA-djp Bildung arbeiten auch die Abteilung Arbeit&Technik und die work@flex mit Blogs. Für den Aktionstag gegen Prekarisierung wurde ein Kampagnen-Blog eingerichtet. Die Gewerkschaftsschule zieht nach, weitere Angebote werden folgen.
arbeitundtechnik.wordpress.com
workflex.wordpress.com
gewerkschaftsschule.wordpress.com

5 Gedanken zu „Willkommen in der ArbeitnehmerInnen-Blogosphäre

  1. Pingback: Gewerkschaft 2.0? | Feuerhaken

  2. Pingback: Glückwunsch! « Betriebsrat METRO Cash & Carry Österreich

  3. Pingback: » Willkommen in der ArbeitnehmerInnen-Blogosphäre Betriebsrat Rehabilitationszentrum Weißer Hof

  4. Pingback: » Willkommen in der ArbeitnehmerInnen-Blogosphäre Betriebsrat des UKH Kalwang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.